Qualitätsmanagement in der Arztpraxis

Qualitätsmanagement in Arztpraxen ist von grosser Bedeutung, da es dazu beiträgt, dass Patienten die bestmögliche medizinische Versorgung erhalten. In der Schweiz werden strenge Qualitätsstandards für Arztpraxen festgelegt und überwacht, um sicherzustellen, dass diese hohen Standards eingehalten werden.

Eines der wichtigsten Ziele des Qualitätsmanagements in Arztpraxen ist es, die Patientensicherheit zu verbessern. Dies wird erreicht, indem Massnahmen ergriffen werden, um medizinische Fehler zu vermeiden und die Qualität der medizinischen Behandlungen zu verbessern. Dazu gehören beispielsweise regelmäßige Schulungen des medizinischen Personals, um dessen Fähigkeiten und Kenntnisse auf dem neuesten Stand zu halten, sowie die Einführung von Qualitätskontrollen und -überprüfungen, um mögliche Verbesserungspotentiale aufzudecken.

Darüber hinaus spielt auch die Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitsdienstleistern, wie Krankenhäusern und Fachärzten, eine wichtige Rolle beim Qualitätsmanagement in Arztpraxen. Durch die enge Zusammenarbeit können Informationen und Erfahrungen ausgetauscht werden, was wiederum dazu beiträgt, die Behandlungsqualität zu verbessern.

Ein weiteres wichtiges Element des Qualitätsmanagements in Arztpraxen ist die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Regelungen. In der Schweiz gibt es umfangreiche Gesetze und Vorschriften im Bereich der Gesundheitsversorgung, die es Arztpraxen ermöglichen, ihre Dienstleistungen auf einem hohen Qualitätsniveau anzubieten. Dazu gehören beispielsweise Vorschriften zur Hygiene und Infektionsprävention, zur medizinischen Aufzeichnungspflicht und zur Patienteninformation.

Abschliessend lässt sich sagen, dass Qualitätsmanagement in Arztpraxen in der Schweiz von grosser Bedeutung ist, um Patienten die bestmögliche medizinische Versorgung zu bieten und die Patientensicherheit zu gewährleisten. Durch die Einhaltung hoher Qualitätsstandards und die Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitsdienstleistern können Arztpraxen ihren Beitrag zur Gesundheit leisten.

Anforderungen an eine QM-Software für Arztpraxen

Eine QM-Software für Arztpraxen muss ähnliche Funktionen wie eine QM-Software für Apotheken haben, um den Anforderungen des Qualitätsmanagements gerecht zu werden. Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

  • Überwachung und Dokumentation von Betriebsprozessen: Die QM-Software sollte in der Lage sein, die Betriebsprozesse in der Arztpraxis zu überwachen und zu dokumentieren. Dazu gehören beispielsweise die Überwachung von Hygienevorschriften und die Dokumentation von Patientenbehandlungen und -verläufen.
  • Überwachung und Dokumentation von Qualitätskontrollen: Die QM-Software sollte die Durchführung von Qualitätskontrollen unterstützen und die Ergebnisse dieser Kontrollen dokumentieren. Auf diese Weise können mögliche Schwachstellen aufgedeckt und beseitigt werden, bevor sie zu ernsthaften Problemen führen können.
  • Schulungsmanagement: Die QM-Software sollte auch die Schulung und Weiterbildung des Praxispersonals unterstützen. Dazu gehört beispielsweise die Verwaltung von Schulungsinhalten und -terminen sowie die Dokumentation der Teilnahme von Mitarbeitern an Schulungen.
  • Berichtswesen: Die QM-Software sollte auch ein umfassendes Berichtswesen bieten, damit die Arztpraxis ihre Betriebsprozesse und Qualitätskontrollen leicht überwachen und kontrollieren kann.

Insgesamt muss eine QM-Software für Arztpraxen ähnliche Funktionen wie eine QM-Software für Apotheken haben, um den Anforderungen des Qualitätsmanagements gerecht zu werden und die Arztpraxis bei der Sicherstellung der Qualität ihrer Patientenbehandlungen und Betriebsprozesse zu unterstützen.

Über ELIZA


ELIZA ist die einfach zu bedienende QM Software aus der Schweizer Cloud und verbindet Prozesse, Organisation, Wissen und Controlling (IKS) in einer übersichtlichen Oberfläche.

ELIZA erlaubt die Dokumentation, Messung und Überwachung von Geschäftsprozessen in Organisationen und Teams.

Als Führungscockpit mit integrierten Managementsystem unterstützt ELIZA täglich Führungskräfte und Mitarbeitende bei Entscheiden oder liefert wichtige Informationen und Kennzahlen, welche sonst mühsam in verschiedenen Systemen nachgefragt werden müssten.

Ein übergreifendes Risikomanagement erlaubt die Definition, Dokumentation und Überwachung von Risiken in verschiedenen Bereichen (IKS-Risiken, Prozessrisiken, Vertragsrisiken, Projektrisiken).

ELIZA wird von der gleichnamigen Berner Firma ELIZA AG als Schweizer Cloud Lösung für IKS, Qualitätsmanagement gemäss ISO 9001, Risikomanagement und Prozessdokumentation angeboten und kann als Software-as-a-Service (SaaS) oder integriert in der eigenen IT-Umgebung eingesetzt werden.


ELIZA auf eigene Faust entdecken.

Über 100 Vorlagen und Beispiele zu Prozessen (BPMN), Risiken (IKS) und Normen.